Zeltheizung – Die komfortable Wärmequelle

Zeltheizung.org - Das Info PortalZeltheizung heißt euch rechte herzlich willkommen auf dieser Webseite. Hierbei handel es ich um ein hilfreiches Portal zum informieren und vergleichen. Das Hauptthema sind Zeltheizungen die mit Gas, Strom oder Kraftstoffen betrieben werden. Hier bekommen sie Infos was vor einem Kauf wichtig ist bzw. was man wissen und beachten sollte. Mit Aktuellen Angeboten und Empfehlungen zu ausgewählten Heizgeräten.


Welche Geräte bzw. Möglichkeiten gibt es um zu heizen oder gezielt wärme zu erzeugen? Einige der beliebtesten varianten möchte ich euch hier mal auflisten und näher beschreiben.
Zelthofen
Campingheizung
Heizaufsatz
Petroleumheizung
Heizpilz
Raketenofen
Gasheizung

Die beliebtesten Modelle im Überblick

Zeltheizung Kartusche
Kartuschen Heizung
  • Handlich
  • Portable
  • Regelbar
  • 1,3 KW
  • inkl. Kartuschen
EUR 24,00
Zeltheizung für Gasflaschen
Heizung Gasflasche
  • Zündsicherung
  • Piezozündung
  • Thermostat
  • 2 KW
  • Druckminderer
EUR 159,80
Heizaufsatz für Gaskocher
Heizaufsatz
  • Handlich
  • Portable
  • gute Heizleistung
  • Platzsparend
  • für Gaskocher
Petroleumheizung
Petroleum Heizung
  • Füllstandanzeige
  • 5 Liter
  • Regelbar
  • 2,5 KW
  • 17 Stunden
Gewächshaus Zeltheizung
Gasflaschen Heizung
  • Piezozündung
  • Thermostat
  • 2 KW
  • Gasverbrauch: max. 145 g/h
  • Sauerstoffmangelsicherung
EUR 105,95
* Werbelinks / Bildquellen & Daten von Amazon Product Advertising API

Kanzelheizung

Die Kanzelheizung wird wie der Name schon sagt vermehrt in einer Jagt Kanzel eingesetzt. Sie ist nicht konzipiert worden um einen großen Raum aufzuheizen, sondern dient lediglich dazu etwas wärme für den Jäger bzw. die Insassen zu spenden. Aus diesem Grund ist die Heizleistung bei solchen Geräten eher gering und nicht für ein Festzelt im Garten geeignet.

Da der Ansitz logischerweise in der freien Natur stattfindet, sollte die Kanzelheizung leicht zu transportieren sein, keinen Lichtschein verursachen und am wichtigsten noch keine Geräusche oder Gerüche von sich geben. Eine Kanzelheizung wird aus den zuvor genannten Gründen oft mit normalen Teelichtern betrieben und nur wenige Modelle mit Gasflaschen oder Gaskartuschen. Es gibt unterschiedliche System und Ausführungen. Wenn man nach einer günstigen Kanzelheizung sucht, sollte man beim kaufen die Suchbegriffe Teelichtofen und Kerzenofen mit verwenden. Mehr zum Thema findet ihr hier!

Zeltheizung zum angeln, campen oder die Party

Eine kompakte Zeltheizung kann in sehr vielen Bereichen eingesetzt werden. Nicht nur beim Camping oder bei Angelausflügen, sonder auch auf kleineren Partys im Aufstellpavillon. Die vielen Einsatzmöglichkeiten machen diese Heizungsgeräte so interessant. Vorausgesetzt ist natürlich die richtige Heizleistung für den gewünschten Einsatzbereich. Man möchte ja letztendlich das Zelt warm machen und keinen Heißluftballon starten!

Sein Zelt kann man auf diverse arten beheizen. Idealerweise mit Heizgeräten die mit Gasflaschen oder mit Gaskartuschen betrieben werden. Die Leistung dieser beiden Heizungen ist schon enorm aber dennoch unterschiedlich. Es werden oft Kerzen Heizung zum Camping eingesetzt. Doch diese Heizgeräte dienen lediglich zum Aufwärmen der Finger im Zelt.

Für den Wohnwagen oder das Zelt würde ich euch eher eine Zelt Heizung mit Gasflasche empfehlen. Das beheizen geht viel schneller und einfacher von der Hand. Die Wärme ist viel schneller im Wohnwagen oder im Zelt zu spüren. Als Alternative kann auch eine Petroleumheizung eingesetzt werden. Hierbei benötigt man keinen Schlauch, Druckminderer oder Gasflasche bzw. Gaskartusche. Beim kauf einer Petroleumheizung sollte man auf die Maße und Heiz Leistung achten. Zum angeln würde ich euch eher eine Heatbox empfehlen. Diese verwende ich selbst und in Sachen Sicherheit ist sie auf einem guten Stand. Unter anderem mit Piezozündung, Zündsicherung, Sauerstoffmangelsicherung und der Verbrauch ist akzeptabel. Mit einer Gasflasche komme ich mehrere Tage hin.

Auf dieser Webseite geht es vermehrt um die sogenannte Gas Zeltheizung. Es ist die Populärste und beliebteste Form um sein Zelt zu heizen. Mittlerweile gibt es sehr viele Ausführungen. Für jeden Bereich gibt es die richtige Gasheizung. Ob klein, kompakt oder doch lieber groß mit hoher Wärmeleistung. Fragen über Fragen die wir auf der Seite hier besprechen wollen.

Gaskocher

Einen normalen Gaskocher kennt jeder Camping begeisterte. Die komfortabelsten Modelle werden mit einer einfachen Gaskartusche betrieben. Sie sind schnell Einsatzbereit und können mit diversen Aufsätzen sogar als Lampe eingesetzt werden. Diese ursprünglichen System in dem die Gaskartusche unten in das Gerät geschraubt wird, sind heute immer noch aktuell und sehr beliebt. Vermehrt kommen Sie in Zelten und kleineren Wochenend Wohnwagen zum Einsatz. Erwerben kann man diese in jedem Sonderposten Baumarkt oder im Discounter um die Ecke.

Die neueren Gaskocher sind in einem Kunststoff Koffer integriert. Dadurch bieten sie mehr Stabilität und es können beim zubereiten von Speisen größere Gefäße erhitzt werden. Für dieses System gibt es sogar Aufsätze, damit der Gaskocher als Grill oder kleine Heizung fungieren kann. Die Leistung der Heizer ist ok und er spendet mit einer Kartusche bis zu 4 Stunden lang wärme. Also Ideal fürs Camping, auf längeren LKW Fahrten oder Kurzurlaube mit dem Auto. Durch die transportable und handliche Form, kann man den Koffer Gaskocher einfach verstauen. Die verschiedenen Aufsätze und einen Vorrat an Kartuschen, findet man am günstigsten im Internet in Set Angeboten. Mehr Information sowie passende Produktvorschläge finden Sie unter dem folgenden Link.

Heizaufsatz – Campingkocher

Der Heizaufsatz für Campingkocher ist gerade bei Angler sehr beliebt. Mit nur wenigen Handgriffen kann man aus einem normalen Gaskocher eine Heizung für sein Zelt machen. Der Heizaufsatz lässt sich einfach verstauen und transportieren. Somit ist der Heizaufsatz für Campingkocher ideal für den mobilen Einsatz geeignet. Hin und wieder findet man auf Amazon und Ebay passende Set Angebote. Hier kann man zwischen einer Grillplatte oder einem Heizaufsatz wählen. Der Preis für die Anschaffung für einen separaten Heizaufsatz hält sich auch in Grenzen. Die Leistung dieser Heizung ist zwar nicht die beste, aber dennoch zum beheizen für ein Zelt vollkommen ausreichend. Es spendet wärme an kälteren Tagen und die Temperatur kann ein wenig geregelt werden.

Heizpilze zum heizen

Ein Heizpilz eignet sich zwar auch als Zeltheizung, würde ich aber nur für Terrassen empfehlen. Es könnt die Gefahr bestehen, dass man in einem geschlossenen Zelt oder Pavillon nicht genügend Sauerstoff bekommt. Die Anzeichen sind Schwindelgefühle und Kopfschmerzen. Es muss immer gewährleistet sein, dass beim Beheizen man für eine ausreichende Belüftung sorgt. Alles andere wäre zu Gefährlich. Am besten verwendet man einen Heizpilz nur im Freien. Man sorgt zwar nur für eine Punkt Wärme, ist aber für die meisten Partys ausreichend. Es gibt sogar Heizpilze als kleine Stehtische. Gerade in den Wintermonaten bei einer überdachten Terrasse sehr empfehlenswert zum Grillen!

Heizung für Partyzelt

Die Heizzentrale für ein Partyzelt kann ein mobiler Gasofen sein. Hierfür kommen oft Standgeräte oder auch spezielle Heizkanonen zum Einsatz. Je nach Größe des Zeltes, sollte die Heizung angepasst werden. Für kleinere Zelte würde ich ein Standard Katalyt Ofen oder Keramik Heizung empfehlen. Der Schlauch mit dem Druckminderer wird samt Flasche im inneren verstaut. Diese mobilen Heizgeräte und Öfen, lassen sich beliebig im Pavillon platzieren. Über ein Thermostat kann die Heizleistung geregelt werden. Die Brenndauer ist sehr langeBei Heizkanonen mit direkter oder indirekter Befeuerung benötig man schon etwas mehr Platz für die Inbetriebnahme. Zudem sollte man immer auf genügend Sauerstoff und eine gute Belüftung achten. Sicherheit geht vor!

Petroleumheizung

Petroleumheizer werden wie der Name schon sagt mit Petroleum betrieben. Hierfür benötig man keinen Anschlussschlauch für Propangas oder einen separaten Druckminderer. Eine Petroleumheizung eignet sich auch als Zeltheizung zum Angeln. Aber hierfür finde ich eine Heatbox deutlich besser und sicherer. Zudem muss man immer mit Petroleum hantieren. Nicht gerade gut, wenn man oft mit Wasser oder den Ködern in Verbindung kommt.

Die heutigen Petroleum Heizungen, lassen sich besser befüllen als ihre Vorgänger Modelle. Auch die Maße sind aktuell etwas handlicher. Dennoch sollte man beim kaufen einer Petroleumheizung auf einen hochwertigeren Hersteller zurückgreifen. Das hat den Vorteil, dass man auch zu einem spätere Zeitpunkt Zubehör und Ersatzteile bestellen kann. Die Heizungen lassen sich gut in Werkstätten und Kellerräume verwenden. Die Temperatur und Wärme, kann über ein Thermostat geregelt werden. Das Petroleum hält für mehrere Stunden bei einer Füllung. Es ist eine gute Alternative zum bekannten Zeltofen.

Bautrockner und Heizkanonen

Bautrockner und Heizkanonen sind zwar keine offiziellen Zeltheizungen, werden aber oft als Hallenheizung oder als Heizofen für private Festzelte verwendet. Hier könnte ein Strom betriebene Heizung nicht viel auswirken bzw. die Kosten für den Verbrauch wären zu groß. Um einen Neubau oder Altbau wieder trocken zu bekommen muss man sich nicht unbedingt einen Bautrockner kaufen. Es gibt auch genügend Anlaufstellen zum Beispiel im Baumarkt, um sich einen Bautrockner oder Heizkanone zu mieten. So kann man sich die Anschaffungskosten sparen und investier nur Geld in den Verbrauch.

Welche Zeltheizungen gibt es?

Welche Zeltheizung soll man kaufen?

© diego1012 / Fotolia

Zum einen ist der Begriff Zeltheizung sehr weitläufig und kann beim kaufen im Internet in die Irreführen. Ausschlaggebend ist in erster Linie der Einsatzort und die Gegebenheiten in der die Heizung betrieben werden soll. Es gibt unterschiedliche Modelle beziehungsweise Möglichkeiten. Neben den Geräten die mit Gas arbeiten, hat man heutzutage auch die Wahl zwischen einer elektrischen Heizung oder eine die mit Öl – Diesel betrieben werden kann. Gerade beim Zelten in der freien Natur würde ein elektronisches Heizgerät wenig Sinn machen. Selbst die Diesel Zeltheizung wäre bei Campingausflügen maßgeblich übertrieben. Damit man sich ein besseres Bild machen kann, folgen die bekanntesten Modelle in einer kurzen Übersicht.

Die richtige Heizung kaufen

Wichtige Infos

© diego1012 / Fotolia

Eine Zeltheizung kaufen ist leicht. Das Internet ist voll mit unzähligen Angeboten von unterschiedlichsten Anbietern. Dennoch gibt es Unterschiede die man vor der Anschaffung beachten sollte. Wie und Wo möchte Ihr das Gerät einsetzen? Den Einsatzbereich einzugrenzen ist notwendig, damit man auch die richtige Heizleistung erzielen kann. Darüber hinaus ist auch die Größe, Mobilität und Handlichkeit ausschlaggebend. Denn nicht jedes Heizgerät ist für alle Bereiche gleich gut geeignet.

Einsatzbereich vorher Definieren!

  • Beim zelten in der Natur (Angler)
  • Beim Ansitz in der Kanzel (Jäger)
  • Auf dem Campingplatz (Wohnwagen, Vorzelt)
  • Zuhause im Pavillon (Wintergarten, Partyzelt)
  • Im Neubau oder sanierungsbedürftigen Altbau

Wo bekommt man günstige und gute Zeltheizung?

Am besten im Internet. Das Angebot an Zeltheizungen ist hier einfach am größten. Hier kann man sich zum einen verschiedene Zeltheizungen Tests anschauen und zum andren die Heizgeräte untereinander vergleichen. Wie zum Beispiel Gasverbrauch oder Stromverbrauch. Fragen sollte man sich wo man die Heizung einsetzen will. Möchte man eher Mobil bleiben spielt das Gewicht und Handling eine große Rolle. Für Zelte mit viel Platz kann eine Heizkanone oder ein hochwertiger Zeltofen in Betracht gezogen werden. Hier mal ein paar Anlaufstellen wo man für einen guten Preis eine günstige Zeltheizung kaufen kann.

Amazon

Auf Amazon hat man eine große Auswahl an Zeltheizungen. Da hier verschiedenen Shops und Anbieter aufeinander treffen, hat man auf Amazon wohl das Größe Sortiment zur Verfügung. Auf der Plattform findet man Modelle die für Veranstaltungen oder eine Heizung die für größere Hallen und Räume konzipiert wurden. Natürlich auch Zeltheizungen für den mobilen Einsatz.

Ebay

Bei Ebay können Schnäppchenjäger stunden lang Angebote miteinander vergleichen. Neben vielen Herstellern findet man hier auch gebrauchte Zeltheizungen zu kaufen. Hier findet jeder das passende Heizsysteme für sein vorhaben problemlos. Vom Heizlüfter bis hin zum Zelthofen zu eine viel günstigeren Preis als im online Shop. Etliche Sonderangebote laden bei Ebay zum Kaufen ein.

Fritz Berger

Bei Fritz Berger bekommt man alles was das Camping Herz begehrt. Von der mobilen Zeltheizung mit Gas bis hin zu Strom Zeltheizungen. Zudem sehr viel Campingzubehör für jedermann. Anders als bei Amazon oder Ebay bekommt man hier nur Markengeräte zu kaufen. Die Firma Fritz Berger legt sehr großen wert auf ein gutes Preis Leistungsverhältnis und Langlebigkeit.

Heizung für Wohnmobile

Beim Campen mit einem Wohnmobil, kann man auf mehrere Heizsysteme zurückgreifen. Zum Beispiel die Gasheizung oder den Elektroheizer. Jedes dieser Campingheizungen hat seine Vorteile und Nachteile. Auch in einem Wohnmobil muss man sich auf die kalten Tage einstellen. Wenn man sehr viel wert auf Sicherheit legt, sollte man sich einen Elektroheizer zulegen. Achtet dabei auf die Watt Anzahl die der Heizstrahler verbraucht. Neben der Wärme abgebe, sollte man auf den Stromverbrauch achten. Je höher die Watt Angabe ist, umso höher der Verbrauch.

Der Vorteil bei Gasheizungen liegt auf der Hand. Sie sind flexibel im Wohnmobil oder Wohnwagen einsetzbar. Sie benötigen aber etwas mehr Platz und zum Verstauen muss ein Stauraum gefunden werden. Eine Gasheizung mit Kartusche ist nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Des weitern muss man bei einer Heizung mit Gas oder Kartusche immer auf ausreichend Belüftung achten. Das entfällt bei einem Elektroheizer neben einer offenen Flamme und genügend Belüftung.

Sicherheit bei Heizgeräten

InformationenEgal ob eine Zelt Heizung mit Gas, Öl, Teelichtern oder elektrischen Strom arbeitet, die Sicherheitshinweise des Herstellers sollten immer Beachtet werde. Wie oft hört man: „Das Ist alles Quatsch“. Doch die Realität sieht anders aus! Wenn man eine Heizung falsch verwendet, kann es zu Gesundheitlichen Gefährdungen kommen oder schlimmstenfalls zum Tode führen. Es spielt keine Rolle ob das Gerät eine Sauerstoffmangelsicherung hat oder nicht. Es ist immer Vorsicht Geboten!

Die Heizungen sollt immer alle geforderten Sicherheit Bestimmungen besitzen. Egal ob es sich um Campingheizung für den Outdoor Bereich oder um einen Gasstrahler, Gasheizung oder Heizgerät für den Hausgebrauch handelt. Die Zeichen sollte auf dem Gerät oder der Verpackung zu finden sein. Wichtig ist auch eine funktionierende Zündsicherung, Piezozündung oder eine Abschaltung bei Überhitzung. Anschlussschläuche und Druckminderer sollten immer auf Dichtigkeit überprüft werden bevor man eine Heizung in betrieb nimmt. In geregelten Abständen müssen diese auch getauscht und erneuert werden. Der Umgang mit Propangas kann schon sehr Gefährlich sein.